Training mit dem Schlitten

Bios Nutrition Training mit dem Schlitten Muskelaufbau Kraftausdauer

Vorteile des Schlittentrainings⁣

Schnelle Regeneration⁣

Das Schlittentraining ist konzentrisch, was heißen soll, dass du ein Gewicht überwindest, anstatt ihm entgegenzuwirken. Schlittentraining ist weniger belastend für Muskeln und das zentrale Nervensystem und kann dadurch auch ohne negativen Einfluss auf die anderen Trainingselemente regelmäßig in das Trainingsprogramm mit aufgenommen werden.⁣

Definition


Das Schlittentraining eignet sich gut, um Körperfett abzubauen und die Muskeldefinition zu verbessern. Das intensive Training heizt deinen Stoffwechsel ordentlich an! ⁣

Kraft und Explosivität⁣

Falls es dir um den Kraftaufbau geht, solltest du ein hohes Gewicht auf den Schlitten packen (90-100% deines Maximalgewichts). Dein Fokus sollte auf langsamen, kontrollierten Bewegungen liegen.⁣

Für mehr Explosivität, sprich Schnellkraft, solltest du den Schlitten mit 70-85% deines Maximalgewichts beladen und ihn so schnell und explosiv wie möglich bewegen. Die hier gewonnene Power wird sich auf viele andere Sportarten übertragen lassen, bei denen explosive und dynamische Bewegungen wie Richtungswechsel gefragt sind.⁣

Einfache Nutzung⁣


Das Training ist technisch deutlich einfach, als viele andere Übungen und ist somit sehr gut für Anfänger geeignet.⁣

Konditionsbooster⁣


Um die Kondition zu verbessern, kannst du längere Wiederholungen oder viele kurze mit minimalen Pausen aneinanderreihen oder den Schlitten als Teil deines Zirkeltrainings nutzen.⁣

Verbesserte Stabilität⁣


Der Schlitten kann die Stabilität im Unterkörper erhöhen. Falls es dir beim Laufen, Springen, Richtungswechseln etc. an Stabilität fehlt, wirst du dich früher oder später verletzen.⁣

Hast Du Fragen? Dann zögere nicht uns unter info@bios-nutrition.de zu kontaktieren!

Wir freuen uns auf Dich!

Dein #TEAMBIOS