Darum ist das Trinken so wichtig

Darum ist das Trinken so wichtig
Auch wenn es manche schockieren wird, der Mensch braucht eine Sache noch dringender, als einen sportlichen Körper – und zwar ganz simpel: Wasser! 💧⁣

Trinken ist wichtig. Und beim Sport treiben sogar noch wichtiger. Und doch spielt die richtige Flüssigkeitszufuhr für die meisten Sportler nur eine untergeordnete Rolle. Gerade Kraftsportler trinken während des Trainings im Fitness-Studio häufig kaum oder zu wenig.⁣

Und auch Ausdauerathleten greifen häufig erst dann zur Trinkflasche, wenn es zu spät ist – wenn sie Durst bekommen. Denn der Durst ist eine Warnung, dass bereits ein akuter Flüssigkeitsmangel vorliegt.⁣

Symptome von Flüssigkeitsmangel sind unter anderem trockene Haut, dunkler Urin, Konzentrationsschwierigkeiten, Kreislaufprobleme und Kopfschmerzen.⁣

3 Wasser-Fakten 
  • Ein Mensch, viel Wasser – Der menschliche Körper besteht zu über 70 Prozent aus Wasser.⁣
  • Bei mittlerer Aktivität verliert der Körper 0,5 bis 1 Liter Schweiß pro Stunde. Bei starker Aktivität in Hitze kann der Verbrauch auf bis zu 3 Liter pro Stunde steigen.⁣

  • Jeden Tag verliert der Mensch – auch ohne Sport zu treiben – ungefähr 2,5 Liter Wasser.⁣⁣

Was sind die besten Getränke vor, während und nach dem Sport? ⁣

Die Antwort ist ganz einfach: Alle Getränke, die neben der reinen Flüssigkeit auch noch die durch das Schwitzen verlorenen Elektrolyte beinhalten. Das wäre zum Beispiel bei Mineralwasser der Fall. Aber auch die meisten Mineraldrinks, die in Fitness-Studios angeboten werden, erfüllen diesen Zweck. Achte aber darauf, dass möglichst kein Zucker enthalten ist.⁣

Ohne sportliche Belastung sollte man zwischen 1,5 – 2 L pro Tag trinken, mit sportlicher Belastung entsprechend etwas mehr. ⁣

PS: Wem nur Wasser zu langweilig ist, dem empfehlen wir unsere EAA mit zu mischen. Schmeckt lecker und wirkt positiv! 

Hast Du Fragen? Dann zögere nicht uns unter info@bios-nutrition.de zu kontaktieren!

Wir freuen uns auf Dich!

Dein #TEAMBIOS